Hearts Gratis bloggen bei
myblog.de

Ein Funken von Mut

Ich habe ihn gefragt. Gestern hatte ich endlich den Mut dazu gefunden. Es ist zwar nicht ganz so wie ich es wollte verlaufen, aber wann passiert das schon? Es ist besser als ich gedacht habe.

Wir werden zwar nicht zusammen trainieren, aber dafür haben wir eine Wette abgeschlossen, die ich unbedingt gewinnen möchte. Wir haben noch nicht gesagt um was wir wetten und er überlässt es mir :b Auch wenn ich weiß, das er gewinnt. Er macht schon seit 5 Jahren Leichtathletik und ich? Gar nicht, ich mache das aus Spaß. Rennen. Eine unserer Gemeinsamkeiten. Aber auch wenn ich nicht mit ihm zusammen trainiere, wir haben ausgemacht, dass wir uns zusammen warmlaufen und das wir zusammenlaufen. Okay, er hat gesagt, ich soll immer so rennen, dass ich ihn sehen kann ... damit ich ja nicht verpasse wie er die Wette gewinnt, aber naja. Ich schaffe das schon. Mein Ziel ist es durchzuhalten und nicht länger als eine halbe Stunde zu brauchen. Deshalb werde ich nicht nur dreimal die Woche sondern ab Sonntag jeden Tag joggen gehen. So wie er es mir vorgeschlagen hat, zuerst nur eine Viertelstunde - aber am Stück! und jede Woche oder dann wenn ich mich bereit fühle um fünf Minuten erhöhen. Aber er hat mir nicht nur Tipps gegeben, er hat mich ermuntert und trotz meiner pessimistischen Bemerkungen mir immer gesagt, ich kann es schaffen, wenn ich es nur will.

Jetzt zu gestern, zur Tanzparty. Leider hatte ich nicht viele Möglichkeiten mit ihm zu reden, da S. die ganze Zeit mit ihm gestritten hat, aber wenn ich die Gelegenheit dazu hatte, mit ihm zu reden habe ich es getan. Und natürlich, er war freundlich wie immer. Ich kenne ihn nur als den freundlichen, süßen Jungen (der es liebt über andere Leute zu lachen und zu lästern). Aber wenn er mit anderen redet ist er immer der Macho, der eingebildete, der, der blöde Bemerkungen macht und pervers ist. Was soll ich davon halten? Was soll das heißen? Selbst als ich ihn gefragt habe (und zwar unbeabsichtigt) ob ich weiß im Gesicht bin von dem Stempel, der in Schwarzlicht leuchtet, hat er nicht gelacht. Nein er hat nur gesagt ich hätte es überall und nach einer Pause hat er noch hinzugefügt, mit einem Lächeln für das ich ihn küssen könnte, ich strahle. Allerdings glaube ich nicht, dass er damit mir ein Kompliment gemacht hat, auch wenn es nicht wirklich zu dem Stempel gepasst hat. Aber das macht er immer, wenn er mich getreten hat, hat er sich sofort bei mir entschuldigt, als ich ihm Gesundheit gesagt habe, hat er mich angelächelt und sich bedankt und S. angefunkelt, weil sie mich angemotzt hat, ich solle nicht so nett zu ihm sein.

Aber ich schreibe wieder viel zu viel. Davon wird es auch nicht besser, er ist einfach undurchschaubar. Aber eines Tages, ja, eines Tages werde ich in seine Seele blicken und all das verstehen. Hoffentlich kommt dieser Tag bald ...

xoxo

 

30.7.10 20:37
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Layout made by Cleos Design


Diary Me Link Link Link Link Kontakt