Hearts Gratis bloggen bei
myblog.de

Überglücklich und aufgedreht

Der erste Ferientag und ich bin schon überglücklich. Aber nicht, weil es der erste Ferientag ist, sondern wegen dem, was passiert ist.

Gestern war die Party von E. und es war ziemlich lustig. Außerdem passierte S. und mir die wahrscheinlich dümmste, verpeilteste, bescheuertste und natürlich peinlichste Sache die passieren konnte. Wir haben unsere eigene Klasse nicht erkannt, dabei war er, der tollste Junge der Welt, dabei. Aber naja, das hatte etwas "divenhaftes", wie S. versuchte die Situation zu retten.

Bei E. aßen wir Pizzas (sie hatte 11 Stück für 14 Leute bestellt, wir aßen nur 4 davon) redeten und gingen ins Wasser. B. sah echt super aus, so oben ohne :b Aber das möchte ich jetzt nicht vertiefen :D Ich redete für meine Verhältnisse ziemlich viel mit ihm und er war total süß, wie immer eigentlich. Aber warum ist er zu mir nett, während er die anderen immer provoziert? Ich verstehe es immer noch nicht. Heute ist wieder eine Party und B., der tollste Junge und wir hatten ausgemacht dorthin zu gehen. Naja, okay er hatte gefragt ob wir mitgehen und hat mich dann später nochmal gefragt, ob ich jetzt hingehe.

Ich bin schon total aufgeregt auf gleich. In einer Dreiviertelstunde beginnt die Party, bitte kommt er. Ah, ich kriege gerade eine Nachricht ... das gibt es doch nicht! Nein, nicht ernsthaft! Oh mein Gott. Okay, ich muss mich beruhigen, er, der tollste Junge der Welt, B., hatte, als ich gestern von der Party gegangen war, noch einmal meine sehr gute Freundin E. gefragt, ob sie weiß ob ich heute komme. Komm runter, das hat nichts zu bedeuten, aber ... ich kann nicht. Jetzt bin ich erst recht aufgeregt ... nein regelrecht aufgedreht! Auch wenn ich mir vorgenommen hatte, nicht mehr alles so persönlich zu nehmen ... es macht mich überglücklich. Ich merke zwar, dass er mich öfters anguckt, aber ich nehme es nie persönlich. Und auch das merke ich mir, aber ich werde es nicht persönlich nehmen. Nein, das werde ich nicht.

Aaah, kann diese bescheuerte Uhr endlich Viertel nach Acht anzeigen?! Ich muss gehen, mich fertig machen. Meine Haare sehen unmöglich aus, die glätte ich jetzt, dann noch ein bisschen Forbidden Rose auftragen, bitte geht nichts schief, ich habe solche Angst!

Und Morgen wie immer, ein Bericht über den Tag.

xoxo

29.7.10 19:37
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Layout made by Cleos Design


Diary Me Link Link Link Link Kontakt